Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Rezension zu „A New Chapter- My London Bookshop”

Inhalt:
Nach dem Tod ihres Vaters soll die hochsensible und schreibbegabte Studentin seine Buchhandlung übernehmen. Aber Lia ist zu schüchtern, um Kunden zu gewinnen, und ihre Mutter, mit der sie seit Jahren streitet, will sie nicht unterstützen.
Ihr erster (ungebetener) „Kunde“ ist Drew, der ziemlich viel bei Lia durcheinanderwirbelt. Seine, bezeichnen wir sie mal als „schwierig“, Vergangenheit schleppt Drew jedoch wie einen vollbepackten Schlitten hinter sich her.

Meine Bewertung:
Meine Güte, dieses Buch ist fantastisch! Ich habe keine Worte dafür, wie großartig es ist! Ich fürchte, das hier wird keine anständige Rezension, sondern eine Lobeshymne! Dieses Buch ist so wunderbar frei von jeglichen Jugendbuchklischees (höchstens vielleicht noch Drews Vergangenheit, aber ohne die wäre die Geschichte wahrscheinlich mau) und ach, ich kann gar nicht anders, als davon zu schwärmen! Lia ist so eine tolle Persönlichkeiten, so widersprüchlich und echt. Ich glaube, ich habe mich ein bisschen in sie verliebt. Ich hatte das Gefühl, sie wirklich zu kennen und konnte ihre Probleme nur allzu gut nachvollziehen. Drew ist auch eine starke Persönlichkeit und ich kann wirklich nicht entscheiden, wessen Perspektive ich lieber mochte, Lias oder Drews. Auch die anderen Charaktere sind keine Figuren von der Schablone, sondern so… ich weiß nicht. Eigentlich wird es ihnen nicht gerecht, sie bloß auf ihre Tauglichkeit als Buchfigur (allein schon diese Bezeichnung!) zu reduzieren, denn sie haben mich berührt wie echte Menschen. (Und in meinem Kopf sind sie das wirklich!)
Die Handlung ist einfallsreich und perfekt und mal nicht so wie in anderen Jugendbüchern. Schon allein, dass es um Bücher und eine Buchhandlung geht, ist so was von toll! Außerdem bewegt sie sich so natürlich vorwärts, dass ich manchmal vergessen habe, dass sich das jemand ausgedacht hat (und es ist sehr doof, durch das Rezi-Schreiben daran erinnert zu werden, grumml). Deswegen sage ich nicht mehr dazu.
Dann, das Setting ist natürlich großartig: Ein uriger Buchladen und London zur Weihnachtszeit. Die Stimmung, die dadurch erzeugt wird, ist unbeschreiblich.
Der letzte Punkt, die Sprache: Normalerweise bin ich immer sehr mäkelig bei so was, aber hier sage ich nur: Wow. So flüssig, so natürlich. Eigentlich zeichnet sie sich nicht besonders aus, aber gerade das macht sie interessant. Wer wissen will, was ich meine: Buch lesen!
Ach, das hätte ich jetzt fast vergessen, allerletzter Punkt: Das Cover! Es sieht so wunderschön aus und spiegelt die Geschichte auf einzigartige Weise wider. Es passt perfekt zu diesem besonderen Buch mit seinem besonderen Inhalt.

Fazit:
Ein unglaubliches, unbeschreiblich gutes Buch, das ich jedem ans Herz lege. Obwohl Liebesgeschichten immer einen sehr hohen Kitschfaktor haben, ist es hier gar nicht der Fall. Bitte, bitte, tut mir den Gefallen, und erfahrt einmal, wie es 15% -20% aller Menschen tagtäglich geht. Es lohnt sich.
Dieses Buch hat mich so berührt, wie kein anderes zuvor, und ich kann dieses Gefühl auch nicht in Worte fassen (ich weiß, das mit dem Unbeschreiblich kam schon ein paar Mal). Es ist, obwohl kein Fantasy, magisch, die Geschichte von Lia und Drew zu lesen. Leider kann ich nur 10/10 Punkten vergeben.

Autor: Marnie Schäfers
Titel: A New Chapter. My London Bookshop
Erscheinungsjahr: 2020
Verlag: Ravensburger
Zielgruppe: ab 14
meine Altersempfehlung: 12

Werbung

Veröffentlicht von susannabuchbackstube

Huhu, Susanna von der BuchBackStube hier! Ich bin grottenschlecht in Vorstellungstexten, geht deshalb doch einfach auf meinen (und Theas) Blog, da gibt's die interessanten Dinge zu lesen.

4 Kommentare zu „Rezension zu „A New Chapter- My London Bookshop”

    1. Hi Caitlin,
      schon wieder ist ein Kommentar im Spamordner gelandet, ich verstehe das einfach nicht!
      Immer dieser technischer Kram.
      Aber naja, ich empfehle wirklich sehr, dieses Buch zu lesen!🤩😍
      Es ist fantastisch und perfekt und herzzerreißend schön und romantisch und herrlich, und alle wunderbaren Adjektive dieser Welt treffen auf „A New Chapter“ zu.
      Und was das Beste ist: Es gibt eine Fortsetzung oder sogar zwei!
      Ich glaube, eine ist schon draußen.
      Ganz viele Grüße
      Susanna, die schon ins Schwärmen und Aufregung gerät, wenn sie nur den Titel dieses wundervollen Buches hört!
      Bitte, bitte, lesen! Versprochen? 😂🤣

      Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s